Loading...
Skip to Content

Über uns

Erfahrung nennt man die Summe aller Irrtümer.

Thomas Alva Edison
Sapherior Consult ist eine Gruppe von Experten mit langjähriger Praxis- und Projekterfahrung. Unser Herz schlägt für die Prozessindustrie – mit besonderem Fokus auf Chemie und LifeScience.
Durch unsere unterschiedlichen Backgrounds und Perspektiven betrachten wir die Themen unserer Kunden ganzheitlich und praxisbezogen. Unsere oberste Priorität ist dabei, dass Zuhören der erste Schritt zur Lösung ist.

Schwerpunkte:

  • Organisation & Transformation
  • Change Management
  • Restrukturierung
  • Post-Merger-Integration/PMI

André Thieme
Partner

Schwerpunkte:

  • Chemieparks
  • Pharmaparks
  • Industrielle Dienstleistungen
  • Preismodelle

Dr. Ernst Grigat
Partner

Schwerpunkte:

  • Supply Chain
  • Procurement
  • Verhandlungsführung
  • Sales & Marketing

Dr. Johannes Kanellakopoulos
Partner

Leistungen

Chemical Parks & Industrial Services

Wir kennen die Praxis und die Werthebel von Chemieparks, Pharmaparks und Industrieparks aus eigener Erfahrung. Wir wissen, wie man die Dienstleistungen gut aufstellt, um damit Investoren zu begeistern.Diese Erfahrung teilen wir gerne.

Praxisbeispiele
  • Drei Pharma-Standorte wurden in eine Park-Struktur mit angepasster Organisation überführt, inklusive Entwicklung der Dienstleistungsprodukte und passender Preismodelle.
  • Eine gewachsene ineffiziente Vertragsverflechtung in einem mittelständischen Chemiepark wurde so entzerrt, dass Anreize für gemeinsame Effizienzgewinne geschaffen wurden.
  • Drei große Chemiestandorte wurden in einem M&A-Prozess bewertet und Pläne zur konsequenten Transformation in Chemieparks ausgearbeitet. Das schloss Organisation, Produktentwicklung und Preismodelle ein.
  • Drei große Traditionswerke wurden in einen Chemiepark umgewandelt. Der Park zog über ein Jahrzehnt immer mehr Investitionen an, was alle Erwartungen überstieg, und wurde der erfolgreichste Park Europas.

Sales & Marketing

Die Herausforderungen des B2B-Geschäfts unserer Kunden kennen wir durch langjährige Vertriebsverantwortung aus erster Hand. Gemeinsam mit unseren Kunden verknüpfen wir diese Expertise mit dem spezifischen Marktverständnis unserer Kunden zu passenden, effizienten Lösungen. 

Praxisbeispiele
  • Entwicklung einer Markteintrittsstrategie im europäischen Absatzmarkt für einen asiatischen Spezialchemikalienhersteller.
  • Neuausrichtung des Custom Manufacturing-Geschäftsfelds einer multinationalen CDMO. Dabei wurden u. a. CDMOs der Pharmaindustrie als ein wesentliches Kundensegment identifiziert, analysiert und eine segment- bzw. kundenspezifische Kommunikationsstrategie formuliert.
  • Neuausrichtung der Marketing-, Vertriebs- und F&E-Ressourcen zur Neupositionierung eines Spezialchemikaliensegments. Zu diesem Zweck wurden das Geschäftsmodell und die Erfolgsfaktoren gemeinsam definiert, einschließlich der segmentspezifischen Ermittlung der Serviceanforderungen
  • Entmystifizierung und Bestimmung des kundenspezifischen Mehrwerts des Produkt- und Serviceportfolios eines europäischen Chemieunternehmens. Im Anschluss daran wurde Pricing-Strategie und Investitionsfokus angepasst und eine Marktbearbeitungsstrategie für B-Produkte im Portfolio definiert 

Reorganisation & Transformation

Entdecken Sie mit uns Strategien, um Herausforderungen in der Reorganisation zu meistern und Innovationen zu fördern. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir bei Sapherior Consult den Wandel in Ihrem Unternehmen einfach(er) und zugänglich(er) – wir  machen Betroffene zu Akteuren. Wir begleiten Sie über die Konzeption hinaus gerne bis zur erfolgreichen Implementierung.

Praxisbeispiele
  • Entwicklung, Einführung und Unterstützung bei der Umsetzung eines neuen funktionsübergreifenden Prozesses für die Produktentwicklung bei einem Hersteller von agrochemischen und pharmazeutischen Zwischenprodukten
  • Neuausrichtung der Marketing-, Vertriebs- und F&E-Ressourcen zur Neupositionierung eines Chemiegeschäfts. Zu diesem Zweck wurden das Geschäftsmodell und die Erfolgsfaktoren gemeinsam definiert, einschließlich der segmentspezifischen Ermittlung der Serviceanforderungen
  • Vorbereitung im M&A-Prozess und Managementunterstützung während der Post-Merger-Integration von Dienstleistungsfunktionen, einschließlich der Nutzung von Synergien durch Prozessreorganisation und Kostensenkungen
  • Neuorganisation eines S&OP-Prozesses bei einem deutschen KMU mit einem Bottom-up-Ansatz

Supply Chain & Procurement

Wir verstehen die Supply-Chain-Herausforderungen in der Prozessindustrie vor dem Hintergrund unserer persönlichen operativen Linien-Erfahrung. Daher finden wir den nötigen Zugang zu den Fachexperten unserer Kunden aus Einkauf, Produktion und Logistik, mit denen wir gemeinsam die relevanten Problemstellen identifizieren und praxisorientierte Lösungen erarbeiten. 

Praxisbeispiele
  • Entwicklung und Implementierung eines statistisch gestützten, vollständig automatisierten Bestandsmanagement-Prozesses für einen Geschäftsbereich eines global tätigen Spezialchemikalienherstellers
  • Optimierung des Logistik-Setup im Hinblick auf Minimierung von Transportzeiten und -kosten bei bestmöglicher Lastverteilung für einen Spezialchemikalienhersteller mit mehreren Lägern 
  • Einführung von aktiver und passiver Lohnveredelung zur Reduzierung von Importzöllen
  • Team-Schulungen im Bereich Einkauf und Supply Chain-Management zur strategischen und taktischen Vorbereitung von erfolgreichen Verhandlungen

Warum wir?

Wir sind eine zielorientierte Beratungsboutique, die die Dinge mit dem Kunden im Team angeht. Für einen Projekterfolg sind sowohl Erfahrung und Ideen wie auch Einsatz und Vertrauen entscheidend. Deshalb setzen wir darauf, aus unserem gemeinsamen Wissen und unterschiedlichen Perspektiven neue Wege und Optionen zu entwickeln, die im Alltag unserer Kunden den wesentlichen Unterschied machen.

sapherior consult
Shell

News

Nachhaltige Chemieproduktion in China

Für Industrie und Europa - wir unter­zeichnen die Antwerpener Erklärung

25.02.2024
Der internationale Wettbewerb ist für Deutschland und die EU nichts Neues. Schon immer sind Industrien aus Wettbewerbsgründen abgewandert, wie beispielsweise ein Blick auf die Textil- und Farbstoffindustrie zeigt. Das wird auch so bleiben. Aber der aktuelle, klima-orientierte Umbau der Industrie darf nicht zu künstlichen Wettbewerbsnachteilen führen. Um diesen Umbau der Industrie in Europa zügig und wettbewerbsgerecht zu gestalten, bedarf es Planungssicherheit, Verfahrensbeschleunigung und passende Anreizsysteme durch die Politik. Sapherior Consult hat daher die "Antwerpener Erklärung" der europäischen Industrie mitunterzeichnet.

Der Mittelstand zählt - Sapherior Consult wird Mitglied im BVMW

01.02.2024
Zu unseren Kunden zählen Gobal Player wie auch KMU. Daher ist es für uns nur konsequent, mit unserer Mitgliedschaft im BVMW die Belange des Mittelstandes zu vertreten. Wir freuen uns auf den Austausch über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der mittelständischen Unternehmen. Auch wenn prominente Themen wie z.B. das Lieferkettenkontrollgesetz aktuell Supply Chain-Diskussionen bestimmen, sind operative Fragen, wie das Long Tail-Management oftmals die viel entscheidenderen, weil unmittelbaren Herausforderungen. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns auf den Austausch.
Establishing the new Company

Wir gründen die Sapherior Consult GmbH

10.01.2024
Wir sind glücklich, als Sapherior Consult GmbH wiederaufzuerstehen!
Nachdem die meisten Gesellschafter der Sapherior GmbH in den Ruhestand gehen wollten, haben wir die Gelegenheit ergriffen und das bewährte Fundament mit einer neuen Gesellschaft, neuem Standort und ein paar frischen Ideen versehen.
Wir freuen uns alle, in unserer neuen Aufstellung loszulegen. Auch wenn die Kollegen auf der Straße nicht weiter auffallen, sind sie in ihrem jeweiligen Fachgebiet Weltklasse … und es macht auch noch Freude, mit ihnen zusammenzuarbeiten.
Tail Spend-Management in der Chemieindustrie

Supply Chain: Tail Spend-Management in der Chemieindustrie

30.11.2023
C-Artikel haben nur einen geringen Wertanteil im Einkaufsportfolio. Dieser auch als Tail Spend bekannte Teil der Beschaffung betrifft aber bis zu 80% aller bezogenen Artikel und Lieferanten und verursacht sehr viel Arbeit.
In der Praxis wird dieses Segment deshalb häufig vernachlässigt und die verborgenen Kostensenkungspotentiale nicht gehoben.
Ein gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Höveler-Holzmann veranstaltetes Webinar stellte einen dreistufigen Ansatz vor, mit dem sich ein effizientes Tail-Spend-Management in der Organisation verankern und unter Nutzung moderner B2B-Technologien weitgehend automatisiert abwickeln lässt. 
Nachhaltige Chemieproduktion in China

Standortmanagement: Nachhaltige Chemieproduktion in China

12.10.2023
Einen chinesischen Klienten unterstützen wir bei einem neuen Chemiepark-Standort in der Inneren Mongolei.Die chinesische Provinz Innere Mongolei ist eine der Wachstumsregionen, seit die bisher auf Kohleverstromung basierte Energieversorgung im großen Stil durch Photovoltaik und Windkraft erweitert wird. Besonders ist der neue Standort in der Region Ordos für deutsche Hidden Champions gedacht, die energieintensive Verfahren mit günstigen regenerativen Energien betreiben wollen.
Die Entwicklung findet auch in Kooperation mit der Hermann Simon Business School in Shouguang statt, die das Konzept der Hidden Champions in China lehrt. 

Sie möchten Ihr neues Projekt besprechen?

Kontakt

Grundermühlenweg 16
51381 Leverkusen
info@sapherior-consult.com